pdf icon„Sich selbst und anderen Gutes tun“

Adventsyoga vom 2. bis 16. Dezember

An verschiedenen Orten, zu verschiedenen Zeiten finden innerhalb von 14 Tagen mehrere Kursangebote von Yogalehrer*innen des Netzwerkes Freiburger Yogaschule statt. Der Erlös dieser Kurse wird zwei humanitären Projekten zur Verfügung gestellt, die für ihre Arbeit auf Spendengelder angewiesen sind. Die Aktion wird unterstützt von der Volkshochschule Freiburg, an der ebenfalls Kurse des Adventsyogas angeboten werden.

Wir möchten mit dem Adventsyoga unsere Übungspraxis in einen größeren Kontext stellen und 14 Tage „über unser eigenes Wohl hinaus“ üben. Damit knüpfen wir direkt an den Wurzeln unserer Yogatradition an. Robert van Heekeren, der Begründer unserer Tradition, formulierte dieses Anliegen in den 1950-ziger Jahren: „Yoga bedeutet eigentlich, sich vorbereiten auf etwas, sich für etwas einsetzen, aber auch sich sammeln, sich fassen und sich auf einen Auftrag vorbereiten. Man könnte auch sagen, sich zu rüsten für einen Kampf ... nicht einen Kampf von Gewalt, sondern in Ghandis Gedanken von non-violence ... dass unser Auftrag ist, zu kämpfen für eine größere Idee.“

„Unser tiefer Wunsch ist, dass die Freiburger Yoga Schule durch ihr Angebot zu einer Praxis führt, die den Menschen Wege aufzeigt, einander zugewandter zu werden. Unser Anliegen ist, dass die Beschäftigung mit dem Körper nicht zur Ersatzhandlung wird, sondern auf die Bewältigung unserer Lebensaufgaben vorbereitet, und dass die Spiritualität nicht zu Weltabgewandtheit führt, sondern ihre Früchte immer wieder im täglichen Leben und im Umgang miteinander bildet.“ Freiburger Yoga Schule

Projekte:

NOAH: Ein schweizer Kinderhilfswerk, das über direkte persönliche Kontakte nach Syrien verschiedene Projekte für geflüchtete und traumatisierte Kinder untersützt. Aktuell benötigt NOAH Spenden zur Finanzierung einer Kinderbegegnungsstätte. 

FreiJa: Eine Hilfsorganisation in Freiburg und Kehl, die Frauen durch Einzelfallhilfen (z.B.Rechtsbeistand, Sachleistungen..) unterstützt, die durch Zwangsprostitution und Menschenhandel traumatisiert sind.

Netzwerk Freiburger Yogaschule Adventsyoga

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung die unten stehenden Mail-Adressen um sich direkt bei der Kursleitung anzumelden. Richtwert für die Spende: 10,00 €/Zeitstd.

am 2. Dezember, Sa, 9:30 bis 12:00 Uhr
Lichtraum, Vauban Allee 49, 79100 Freiburg
bei Maruma Mundhaas, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 2. Dezember, Sa, 15:00 bis 17:30 Uhr
Freiburger Yogaschule, Schwarzwaldstr. 109, 79117 Freiburg
bei Annette Angenendt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 3. Dezember, So, 14:30 bis 17:00 Uhr
Yogaraum, Klostergasse 3, 79312 Emmendingen
bei Martina Schmitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 9. Dezember, Sa, 10:30 bis 13:00 Uhr
Freiburger Yogaschule, Schwarzwaldstr. 109, 79117 Freiburg
bei Sybil Barth, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 10. Dezember, So, 10:00 bis 12:30 Uhr
Raum für Atem und Yoga, Lise-Meitner-Str. 14, 79100 Freiburg
Yoga im Tuch (max. 10 Plätze) bei Kirsten Sander, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 10. Dezember, So, 15:00 bis 17:30 Uhr
Iyengar-Yogahaus, Katharinenstr. 12, 79104 Freiburg
bei Olaf Greifzu, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 15. Dezember, Fr, 19:00 bis 22:00 Uhr
Lichtraum, Vaubanallee 49, 79100 Freiburg
Yoga und Meditation für "werdende Eltern". "Schwangere" Väter sind herzlich willkommen. Bei Sarah Metzger, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 16. Dezember, Sa, 14:30 bis 17:00 Uhr
Lichtraum, Vaubanallee 49, 79100 Freiburg
Yoga und Meditation bei Sabine Schumann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 16. Dezember, Sa, 15:00 bis 16:35 Uhr
Roter Raum im VHS-Studio, Friedrichstr. 52, 79098 Freiburg
bei Gesa Hasebrink, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 16. Dezember, Sa, 16:35 bis 18:00 Uhr
Roter Raum im VHS-Studio, Friedrichstr. 52, 79098 Freiburg
bei Olaf Greifzu, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 17. Dezember, So, 11:35 bis 13:00 Uhr
Roter Raum im VHS-Studio, Friedrichstr. 52, 79098 Freiburg
bei Franziska Kleiner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!